Trauerfall - Was ist zu tun?

Wir haben hier die wichtigsten Schritte im Todesfall für Sie zusammengestellt.

Erste Maßnahmen im Todesfall

  • Verständigung des Kreisarztes: behandelnder Arzt des/der Verstorbenen für den Totenbeschau. Freigabe zur Abholung und Überführung (bei Fremdverschulden ist die Polizei zu verständigen)
  • Verständigung des Bestattungsunternehmens: für Abtransport in die Aufbewahrungshalle der Sterbeortgemeinde
  • Bei Ableben in einer öffentlichen Anstalt (Krankenhaus) ist das Bestattungsunternehmen zu verständigen

Abholung / Überführung

des/der Verstorbenen vom Sterbeort in die Aufbewahrungshalle der Sterbeortgemeinde

  • Auswahl des Sarges (Bestattungsunternehmen)

Bereitstellung zur Abholung des/der Verstorbenen durch Angehörige:

  • Bekleidung für die/den Verstorbenen
  • Urkunden:
    • Geburtsurkunde
    • Meldezettel
    • Staatsbürgerschaftsnachweis
    • Heiratsurkunde (wenn verheiratet)
    • Sterbeurkunde (wenn verwitwet)
    • Reisepass (wenn vorhanden)

Bestattungsarten

  • Erdbestattung: Gemeindefriedhof oder konfessioneller Friedhof
  • Feuerbestattung: Feuerbestattungsanlagen in Wien oder Graz
  • Anatomisches Institut: Universität in Wien oder Graz

Beerdigung / Organisation

  • Pfarrer
  • Trauerbriefe
  • Sargträger
  • Windlichtträger
  • Mesner und Ministranten
  • Kantor
  • Musik
  • Vereine für den Nachruf
  • Kreuzträger
  • Gemeinde: Grabstelle (bei einem vorhandenen Grab mit Steinplatte muss diese vom Steinmetz entfernt werden)
  • Totengräber
  • Totenmahl
  • Blumenschmuck

Download

Die oben genannten Punkte und weitere Informationen haben wir für Sie in einem Folder zum Download zusammengestellt:

Folder Ihre persönliche Trauerbegleitung